Wir über uns


  - Ziele
  - Historie
  - Verein
  - Mitarbeiter/innen
  - Netzwerk

Angebote


  - Überblick
  - Inhouse
  - Seminare
  - Weiterbildung
  - Kunden

Kontakt


  - Kontakt NEU
  - Impressum
  - Haftungshinweis

  - Startseite
Projektbeispiele


Arbeitsmedizin

Seit Ende der 80er Jahre besteht eine Kooperation mit der Akademie für Arbeitsmedizin und Gesundheitsschutz in der Ärztekammer Berlin bzw. Ihrer Vorläuferorganisation. Das Institut beteiligt sich dabei an den jährlich durchgeführten Ausbildungen zum Arbeitsmediziner. Ziel ist es, die angehenden Arbeitsmediziner frühzeitig für die Thematik betrieblicher Suchtprobleme zu sensibilisieren und Ihnen die erforderliche Kenntnisse zu vermitteln. Auf diesem Weg sind in den letzten Jahren mehr als 1000 angehende Betriebsärzte aus Berlin und dem ganzen Bundesgebiet erreicht worden.

Im Rahmen der Qualitätssteigerung für die betriebsärztliche Qualifikation gemäß § 3 ASiG wurden die Sozial- und Arbeitsmedizinische Akademie Baden-Würtemberg und die Akademie für Arbeitsmedizin und Gesundheitsschutz in der Ärztekammer Berlin mit der Durchführung eines Forschungsprojektes zur Untersuchung der Weiterbildungs- und Qualifizierungsaspekte beauftragt. Die Projektausschreibung, Finanzierung und begleitende Beratung erfolgte durch die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (Forschungsvorhaben F 5189). Weitere arbeitsmedizinischen Akademien, die Bundesärztekammer, die Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin sowie der Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte begleiteten in einem Beirat das Projekt.

Nach einer Analyse der Bildungsbedarfe und Anforderungen wurden in zwei Modulen neue Weiterbildungsmodelle konzipiert und erprobt. Im Rahmen der bestehenden Kooperation erhielt das Institut für Betriebliche Suchtprävention in Berlin die Modulverantwortung für die Konzeption und Durchführung des Pilotmoduls "Alkoholprobleme am Arbeitsplatz". Unter Einbezug weiterer Berliner Experten aus dem Feld der betrieblichen Suchtprävention wurde das Konzept 2003 erstmals erprobt und ist inzwischen in das Standar-Kurskonzept integriert.

Materialien

Ausgangssituation, Begründung der Bedeutung der Thematik für den Betriebsarzt und Zielstellung des Moduls "Alkoholprobleme am Arbeitsplatz...mehr

Endbericht mit detaillierter Darstellung des Moduls (Seite 194 bis 221) und Dokumentation wichtiger Teilnehmermaterialien und Ablaufkonzepte (Anhang)...mehr


Projektbeispiele


  - Arbeitsmedizin
  - Auszubildende
  - Kultursensible
    Suchtprävention

  - Arbeitgeber Schule
  - DHS Qualitäts-
    standards

Veröffentlichungen


  - Fachbücher /     Artikel
  - Tagungen
  - Betr. Materialien

  - Wichtige Links