Wir über uns


  - Ziele
  - Historie
  - Verein
  - Mitarbeiter/innen
  - Die Räume
  - Netzwerk

Angebote


  - Überblick
  - Inhouse
  - Seminare
  - Weiterbildung
  - Kunden

Kontakt


  - Kontakt
  - Impressum
  - Haftungshinweis

  - Startseite
Aktionswoche Alkohol 21. - 29. Mai 2011

Hotline des IBS Berlin e.V.
Im Rahmen der Suchtwoche richtet das IBS Berlin e.V. vom 23.-27. Mai 2011 in der Zeit von 09:00 bis 12:00 Uhr eine Hotline für alle Fragen betrieblicher Suchtprävention- und Hilfe ein.

Hotline: 030 / 81 82 83 - 41 oder - 42

Darüber hinaus werden am 23.05.2011 zwei betriebsübergreifende Veranstaltungen angeboten:

Resilienzaufbau: Prävention und persönliche Entwicklung
23.05.2011 (9:00 - 16:30 Uhr)
IBS Berlin e.V., Crellestraße 21
Veranstalter: IBS Berlin e.V. und Fachstelle für Suchtprävention im Land Berlin, pad e.V.
Beitragsfreies Seminar des Institutes für Betriebliche Suchtprävention in Kooperation mit der Fachstelle für Suchtprävention im Land Berlin. Schwerpunkte: Resilienz-Merkmale, Genderbezogene Aspekte und Herausforderungen, Resilienzaufbau als Haltung und Kompetenz, Resilienz in sozialen und emotional belastenden Berufen, Konsequenzen für Führung, Erziehung und Beratung.

Betriebliche Suchtprävention - Standards und zukunfts- bezogene Best Practice Beispiele
23.05.2011 (17:00 - 19:30 Uhr)
IBS Berlin e.V., Crellestr. 21
Veranstalter: Institut für Betriebliche Suchtprävention (IBS) Berlin e.V.
Suchtmittelmissbrauch und psychosoziale Krisen wirken sich in jedem Betrieb aus. Was kann im Betrieb für Prävention und Hilfe getan werden? Die Vortrags-Veranstaltung wendet sich an Führungskräfte, Personaler, Betriebliche Interessenvertreter, professionelle und nebenamtliche Berater und Koordinatoren im Gesundheitsmanagement. Es werden Standards für moderne und effektive Betriebsprogramme und Best Practice Beispiele vorgestellt und diskutiert und konkrete, direkt umsetzbare Hinweise für Gespräche und Hilfsmöglichkeiten gegeben.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen - wir haben in unseren Räumen nur begrenzten Platz (ca. 25 Personen) und freuen uns deshalb über Ihre kurze unverbindliche Anmeldung vorab.



Projektbeispiele


  - Arbeitsmedizin
  - Auszubildende
  - weitere

Themenfelder


  - Betriebswirt-     schaftl. Kosten
  - Zukunftskon-     zepte
  - weitere

Veröffentlichungen


  - Fachbücher /     Artikel
  - Tagungen
  - Betr. Materialien

  - Wichtige Links